PROLIFE ulcus
Mitglied bei:
Mitglied in der ICW e.v.
Qualitätssiegel:
Zertifiziertes QM System nach ISO 13485
0800 22 55 400
Kostenfreie Beratung: Montag – Freitag 8:00–18:00

Enzymatisches Debridement

Was ist ein enzymatisches Débridement?

Das enzymatische Debridement ist eine Debridement-Form, bei der biosynthetisch hergestellte Enzyme die Heilung von Wunden beschleunigen sollen. Die Enzyme sind zusammen mit bestimmten körpereigenen Proteinen in der Lage abgestorbenes Gewebe zu verflüssigen und abzubauen. Das ist wichtig, denn erst wenn der Wundschorf beseitigt ist, kann sich Narbengewebe bilden.

Die Enzyme wirken nur bei feuchten Wunden und nicht bei trockenen, harten Nekrosen. Zudem berichten Patienten immer wieder von Nebenwirkungen wie Allergien, Hautreizungen, Schmerzen und von Störungen bei der Wundheilung. Ein weiterer Nachteil ist die kurze Wirkdauer der Enzyme, was zur Folge hat, dass die Verbände mindestens einmal täglich gewechselt werden müssen.

Wegen des relativ hohen Zeit- und Materialaufwandes wird das enzymatische Débridement mittlerweile nur noch selten genutzt.